Weltverband der Homöopathen in Köthen

Ab 14. Juni 2017 wird die Liga Medicorum Homoeopathica Internationalis (LMHI) in Leipzig ihren Weltkongress veranstalten. Mehr als 800 Delegierte aus der ganzen Welt werden erwartet - und die richten ihr Augenmerk auch auf Köthen. Unsere Stadt, die sich nicht zu Unrecht als Wiege der Homöopathie sieht, ist Korrespondenzstandort und wird von einem Großteil der Kongressteilnehmer besucht, sei es im Rahmen offizieller Ausflüge oder auch privat organisiert. Koordiniert und durchgeführt werden die Besuche von der Köthen Kultur und Marketing GmbH. Gefragt sind hierbei nicht nur die touristischen Aspekte, sondern auch der Tagungsbereich, der bei der KKM ja schon von jeher eine spezielle Abteilung für Homöopathie mit beinhaltet. Start ist bereits der 13. Juni, wenn morgens der gesamt Vorstand der LMHI mit ihrem Präsidenten Dr. Alok Pareek an der Spitze nach Köthen kommt, um nach einer Führung in der Europäischen Bibliothek für Homöopathie zu tagen und auch vor die Presse zu treten. Wir freuen uns sehr auf die nächsten Tage! Mehr Informationen finden Sie auf der Tagungswebseite.